Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

sekretariat-wgg(at)willi-graf-schulen.de 

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

WGG Herbst

   
   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   
   

Peiffer Birkenmeier Mörchen Rebmann Bicheler

In der Jahresfeier zum Juniorstudium an der Universität des Saarlandes wurden am Freitag, dem 29. September 2017 84 neue Juniorstudenten begrüßt. Vom Willi-Graf-Gymnasium haben im Wintersemester 2017/2018 Nadja Bicheler (Chemie), Johannes Birkenmeier (Philosophie), Stefan Mörchen, Jan-Luca Peiffer und Naima Rebmann (alle Jura) ein neues Juniorstudium begonnen.

Betreuende Lehrkräfte der Schülerinnen und Schüler sind Herr Dr. Sauerland und Frau Christine Wilksch. Frau Wilksch wurde im Rahmen dieser Feierstunde von Universitätspräsident Prof. Dr. Manfred Schmitt für ihr besonderes Engagement für das Juniorstudium mit der „Lehrereule“ ausgezeichnet. Hervorgehoben wurden im Besonderen ihre professionelle Betreuung der Schüler sowie ihre fachkundigen Rückmeldungen an die Universität.

Das „Saarbrücker Juniorstudium“ ist ein Förderprogramm für besonders begabte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler. Es wird von der Universität des Saarlandes gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Kultur angeboten und eröffnet Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, neben dem Besuch des Unterrichtes an der Universität des Saarlandes zu studieren.

Ziel des Juniorstudiums ist es, neue Wege der Studienorientierung und der persönlichen Entwicklung zu eröffnen. Es ermöglicht Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 11 und 12 des Gymnasiums, zusätzlich zum Unterricht an der Schule in angemessenem Umfang zu studieren und gegebenenfalls Prüfungsleistungen zu erbringen. So erhalten wissenschaftlich interessierte Jugendliche die Möglichkeit, ein Studium ihrer Wahl kennenzulernen und erste universitäre Prüfungserfahrungen zu sammeln. Die Schülerinnen und Schüler erhalten somit eine wichtige Orientierungshilfe bei der Entscheidung über ein späteres Hochschulstudium.

Einige Impressionen von der Jahresfeier: