Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

sekretariat-wgg(at)willi-graf-schulen.de 

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

WGG Herbst

   
   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

Stark ins Leben Logo mit Schatten klein

   
   

Schulgarten Titelbild 2 reduziertKurz vor den Osterferien wurde in einer gemeinsamen Aktion von Schülern, Eltern und Lehrern der im Herbst gerodete alte Schulgarten neugestaltet.

Die notwendige Rodung wurde zum einen auf Anregung von Umweltminister Reinhold Jost durch die Saarland-Sporttoto GmbH finanziert, zum anderen durch Gelder der Umweltsammlung, an der unsere Schüler sehr engagiert teilgenommen haben. Die Bepflanzung selbst wurde durch die zahlreichen Pflanzenspenden von Eltern und Kollegen ermöglicht.

Aufgrund der Größe des Schulgartens ist eine vielfältige Nutzung möglich, die aber erst nach und nach erfolgen wird.

Fotos vom Aufbau des Schulgartens:

Zurzeit liegt das Hauptaugenmerk auf der Haltung von Bienen. „Urban beekeeping“ nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Die beiden schuleigenen Bienenvölker werden unter der Anleitung von Herrn Ruppert, einem erfahrenen Imker, von interessierten Schülern aus den Klassen 5 bis 10 betreut. Von ihm lernen die Schüler nicht nur viel Wissenswertes über Bienen, sondern sie erlernen auch die Bienenhaltung in Theorie und Praxis. Dazu gehört natürlich auch die Gewinnung von Honig. So konnte bereits vor den großen Ferien erfolgreich Honig geschleudert und in Gläsern abgefüllt werden. Langfristig ist geplant, dass besonders die älteren Schüler am Ende des Lehrganges selbstständig die Bienen betreuen und jüngere Schüler zu Nachwuchsimkern ausbilden, so dass dauerhaft Bienen auf dem Schulgelände gehalten werden können. Zudem stellt die Bienenhaltung eine Bereicherung für den Biologieunterricht dar.

Die Bienenkümmerer und die Bienenvölker:

Um den Bienen die Nahrungssuche zu erleichtern, wurden nicht nur Kräuter- und Blumenbeete angelegt, sondern im gesamten Schulgarten auch Wildblumensamen ausgesät. Zudem wurden Obstbäume, Wildsträucher wie Hasel, Holunder, Sanddorn und Schlehe, aber auch viele verschiedene Beerensträucher gepflanzt, die zum Teil bereits im Frühjahr für die Bienen eine wichtige Nahrungsgrundlage darstellen. Aber auch die Schmetterlinge sollten nicht zu kurz kommen. Für sie wurden an mehreren Stellen Sommerflieder gepflanzt.

Zur Ansiedlung von Wildbienen und anderen Insekten bauen Schüler im Fach Technik Insektenhotels.

Im Laufe der Zeit werden die Obstbäume und die verschiedenen Sträucher genug Früchte tragen, so dass diese zusammen mit den Schülern verarbeitet werden können. Dies gilt natürlich auch für die verschiedenen Kräuter, unter ihnen Küchenkräuter, mehrere Teearten aber auch Heilpflanzen.

Es bieten sich noch viele verschiedene Projekte an, z.B. ein Wurmprojekt, bei dem die Schüle selber kompostieren können, die Ansiedlung von Eidechsen durch den Bau einer Trockenmauer und vieles mehr. Dabei freuen wir uns über Ideen und Anregungen von Schülern, Lehrern und Eltern. Jedoch benötigt die Durchführung dieser Projekte Zeit zum Wachsen ebenso wie die Pflanzen in unserem Schulgarten.

Der Schulgarten im Sommer 2019:

   

Termine  

13.12.2019 / 10:30 Uhr - Sprechstunde Lebensberatung
19.12.2019 / 13:20 Uhr - Information Prüfungsfächer Stufe 12
19.12.2019 / 17:00 Uhr - Weihnachtsfeier /Konzert Musikklassen Stufe 5
23.12.2019 - Weihnachtsferien
24.12.2019 - Weihnachtsferien
   

csm praventions banner 57b137a497

   

Willi Graf (1918-1943)  

   

mzs logo schule 2015.2018 web bearbeitet v2 reduziert

   

Logo Kosinus Schule 14 noch heller Schatten klein