Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

willi-graf-gymnasium@bistum-trier.de  

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

04 Fruehling Titelbild Gymnasium reduziert

   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

logo oss

   
   

Blaeser Streicher 6 2022 TitelbildEnde dieses Schuljahres endet die Instrumentalklasse der aktuellen 6a und 6r1. Nach Unterbrechungen und Einschränkungen in den letzten beiden Jahren konnten die beiden Klassen zum ersten Mal zu Probetagen fahren, um sich auf das Abschlusskonzert am 1. April 2022 vorzubereiten.

 

 

Einige Eindrücke von den Probetagen (22. bis 24. März):

Die Schüler fahren mit der Bahn und die Instrumente werden mit einem angemieteten Transporter zur Landesakademie nach Ottweiler transportiert. Am Anreisetag werden morgens die Zimmer bezogen und gleich im Anschluss geprobt, die Bläser in der Elipse, einem schönen holzgetäfelten Konzertsaal, und die Streicher in einem großen Seminarraum.

Keiner hätte das erwartet:
- Das Essen? - Schmeckt überraschend gut!
- Wie bezieht man denn Betten? – Neuland für einige Schüler!
- Kann man länger als eine halbe Stunde üben? – Ja man kann! Sogar viel länger!
- Brauche ich ein Handy? – Nein, hier gibt’s doch alles live und analog!
- Kann man pünktlich zur Probe kommen? – Natürlich, und wie!
- Das Wetter? – Toll! - Frau Mertes und Herr Clemens verstecken ihren Sonnenbrand!

Am Abreisetag wird nach 2 intensiven Probetagen der Transporter wieder geladen und es geht mit dem Zug zurück nach Saarbrücken. Ohne Verluste landen alle Mitwirkenden wohlbehalten am Bahnhof. Die Freude ist groß! Nun kann das Konzert kommen!

Konzert am 1. April in der Jugendkirche eli.ja

Eine Woche nach der Intensivprobenphase versammeln sich 60 Schüler*innen und etwa 400 Gäste zum Abschlusskonzert. Es beginnt die Streicherklasse mit einigen ausgefallenen Arrangements ( ein Schhhhhh und ein Huh!!! war zu hören) und schon zu einem frühen Zeitpunkt wird es den Zuschauern klar, dass sich enorme Fortschritte seit dem letzten Konzert im Oktober 2021 eingestellt haben. Als „Gastsolist“ konnte der ehemalige Schüler Connor Dworatzek gewonnen werden, der seinen Solopart mit Bravour gemeistert hat. Die Streicher können wirklich sehr stolz darauf sein, dass sie das sehr anspruchsvolle Arrangement von „Game of Thrones“ souverän zu Gehör brachten.

Für die Pause haben die Eltern Verpflegung organisiert. Auf Spendenbasis gibt es Getränke aller Art und Laugengebäck.

Nach der Pause tritt die Bläserklasse an. Trotz der widrigen Umstände in den letzten 2 Jahren, zeigen sich auch unter den Bläsern erstaunliche Fortschritte. Stücke die erst einige Wochen bekannt und geprobt sind, klappen hervorragend. Die Konzentration ist da und der Wille, dieses Konzert zu etwas Besonderem zu machen.

Wie auch beim letzten Konzert haben uns Elias Zinnikus und Leon Adamek als Schlagzeuger unterstützt. Vielen Dank dafür!

Wir Musiklehrer hoffen, dass viele Schüler*innen Spaß an der Musik, an ihrem Instrument und am Zusammenspiel gefunden haben und freuen uns auf die Fortführung im nächsten Jahr in den Juniorbands und der Bigband.

Jochen Clemens