Junge Menschen durch ein erweitertes Unterrichtsangebot auf die Erfordernisse einer von Mehrsprachigkeit geprägten globalisierten und technisierten Welt vorzubereiten und sie gleichzeitig zu starken Persönlichkeiten heranzubilden, ist ein Grundanliegen des Willi-Graf-Gymnasiums. Die Schule möchte jungen Menschen einen Raum bieten, in dem sie ihre besonderen individuellen Fähigkeiten entdecken und weiterentwickeln können.

Zur Umsetzung dieser Zielsetzung hat das WGG sein Unterrichtsangebot entsprechend strukturiert.


Alle Schülerinnen und Schüler erlernen zunächst zwei moderne Fremdsprachen - in Klasse 5 Französisch als erste und in Klasse 6 Englisch als zweite Fremdsprache.

Bis zur Wahl des Profilfaches am Ende von Klasse 7 haben die Schüler  bereits Erfahrungen mit zwei modernen Fremdsprachen als auch den Naturwissenschaften gesammelt. Somit ist Eltern und Schülern eine grundlegende Entscheidungshilfe für die Zweigwahl gegeben.

Im sprachlichen Profilbereich besteht in Klasse 8 die Wahlmöglichkeit zwischen Spanisch oder Latein als dritter Fremdsprache. Schülerinnen und Schüler, die sich für Latein entscheiden, erhalten nach bestandener Ergänzungsprüfung am Ende von Klasse 10 das Latinum.

Durch die Kooperation mit der Marienschule können Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 auch in Italienisch als vierter Fremdsprache erste Kenntnisse erwerben.

   

Termine  

24.11.2017 / 19:30 Uhr - Rockkonzert
25.11.2017 / 09:00 Uhr - Tag der Studienorientierung
02.12.2017 / 10:00 Uhr - Infovormittag WGG