Physik  

Frau Sabine Hensing
Herr Markus Reichert
Herr Ralf Rullof-Klein
Herr Roland von Rüden
Herr Dr. Ernst Sauerland

   
   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   
   

Der Fachbereich Physik

Gesellschaft und Kultur sind in bedeutendem Maße von Naturwissenschaft und Technik geprägt. Das Wechselspiel zwischen naturwissenschaftlicher Erkenntnis und deren Anwendungen, das fortwährend von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren vorangetrieben wird, führt zu einer sich permanent verändernden Lebenswelt.

Mit der hohen Bedeutung der Naturwissenschaften nimmt der Stellenwert naturwissenschaftlicher Kenntnisse und Fertigkeiten zu. Sie sind erforderlich, um in der durch Naturwissenschaft und Technik geprägten Gesellschaft kompetent und verantwortlich handeln zu können. Entscheidungen über die Entwicklung und den Einsatz von Technologien setzen ein grundlegendes naturwissenschaftliches Verständnis voraus.

Entsprechend hoch sind die Erwartungen der Gesellschaft an Quantität und Qualität naturwissenschaftlicher Bildung der Menschen.

Physik ist nicht nur die Mutter der Naturwissenschaften, sondern sie bildet auch die Grundlage aller Ingenieurwissenschaften. Physiker arbeiten in Forschung und Wirtschaft Hand in Hand mit Chemikern und Biologen, Medizinern, Elektrotechnikern und Maschinenbauern. Und weil Physiker analytisches Denken gelernt haben und solide mathematische Kenntnisse besitzen, sind sie in der freien Wirtschaft auch als Informatiker, Betriebswirte oder Manager tätig. Nicht zuletzt ist es auch eine wichtige und interessante Aufgabe, die Physik an Schulen zu vertreten.

Diese Überlegungen führten zusammen mit dem Wunsch nach einer Alternative zur dritten Fremdsprache zu der Einrichtung eines naturwissenschaftlichen Zweigs an unserer Schule. SchülerInnen, die ab dem Jahr 2011 bei uns begonnen haben, können sich ab Klassenstufe 8 dazu entscheiden, statt der dritten Fremdsprache verstärkten Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern zu besuchen. Anders als im Fach Naturwissenschaften in den Klassenstufen 5 bis 7 gelten dabei die Stundentafeln und Lehrpläne des Saarlandes für den naturwissenschaftlichen Zweig an Gymnasien.

   

Termine  

16.08.2017 / 08:00 Uhr - 1. Schultag nach den Sommerferien