Förderunterricht 2022-2023

Über das bestehende Unterrichtsangebot hinaus wollen wir unsere unterrichtlichen Rahmenbedingungen so gestalten, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern bereits ab der 5. Klasse bestmögliche Unterstützung und eine starke Basis für eine erfolgreiche Schullaufbahn vermitteln. Mit Hinblick auf das Abitur möchten wir dabei vor allem die Kernfächer Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen langfristig fördern. Dabei ist es uns wichtig, einerseits Hilfestellung bei der Aufarbeitung von Lerndefiziten zu geben, andererseits das Lernpotenzial leistungsstärkerer Schüler gezielt zu fördern und gleichzeitig die zeitliche Belastung der Schüler im Blick zu behalten.

Hier finden Sie je eine Übersicht zum Förderunterricht der Stufe 5 und zum Förderunterricht der Stufen 6-12.

Fremdsprachen 
Die DELF-AG trainiert bei der Vorbereitung auf das international anerkannte Sprachendiplom Spracherwerb, Hörverstehen und Leseverstehen und fördert kontinuierlich das Ausdrucksvermögen in dieser Fremdsprache. Die Schülerinnen und Schüler werden ihrem Lernstand entsprechend auf die Niveaus A1, A2, B1 oder B2 vorbereitet.

ITG – Informationstechnische Grundausbildung 
In der AG Informationstechnische Grundbildung (kurz ITG) können die Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 5 den grundlegenden Umgang mit dem PC und die Nutzung wichtiger Programme lernen und üben. Dazu gehören Textverarbeitung, Präsentationserstellung und Tabellenkalkulation, aber auch Umgang mit Suchmaschinen und Schutz persönlicher Daten im Internet. Die AG der Klassenstufe 6 baut darauf auf und vertieft die in Stufe 5 erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Naturwissenschaften 
Im Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) stellen sowohl der Schulgarten als auch die Bienenhaltung hilfreiche Instrumente dar, um ökologische, ökonomische und soziale Aspekte zu verknüpfen und eigenes Handeln erfahrbar zu machen. Hierbei lernen die Schüler auch, was es bedeutet, langfristig Verantwortung zu tragen. 

Chemie-Olympiade
"Chemie - die stimmt!" ist ein Wettbewerb im Rahmen der Chemieolympiade. Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen setzen sich in mehreren Runden mit Fragestellungen aus dem Bereich der Chemie auseinander und stellen in landesweiten Klausuren an der Universität des Saarlandes ihr Wissen unter Beweis.  

Mathematik
Zusätzlich zum Förderunterricht können unsere Schülerinnen und Schüler die Mathewerkstatt besuchen. Sie befindet sich im Raum O41 und steht Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen offen. In der Mathewerkstatt bietet sich die Gelegenheit,

  • nachzufragen, wenn morgens im Unterricht etwas nicht verstanden wurde, 
  • mit Arbeitsblättern zu arbeiten z. B. zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten, zum Wiederholen wichtiger mathematischer Inhalte und zum Üben und Festigen der Themenstellungen, 
  • mathematische Knobeleien zu knacken, 
  • geometrische Körper zu basteln, 
  • sich auf die Teilnahme an mathematischen Wettbewerben vorzubereiten. 

Hier sind die AG-Angebot für das Schuljahr 2022-2023..

2019 Mathewerkstatt 1Mit Beginn des Schuljahres 2012/2013 ist am Willi-Graf-Gymnasium eine „Mathewerkstatt“ gestartet. 

Idee des Projektes ist

  • mathematisch interessierten Schülerinnen und Schülern Gelegenheit zu geben, sich über den Unterrichtsstoff hinaus mit weiterführenden Fragestellungen der Mathematik zu beschäftigen und 
  • Hilfe anzubieten, wenn Unterrichtsstoff vertieft oder gefestigt werden soll.

Die Mathewerkstatt ist offen für alle Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis 12. Die Teilnahme ist vollkommen freiwillig. Man muss sich nicht anmelden und man bleibt solange man will.

Nachdem das Projekt coronabedingt im letzten Schuljahr nicht stattfinden konnte, haben sich jetzt wieder Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe  bereit erklärt, jüngeren oder auch gleichaltrigen Mitschülern unserer beiden Schulen kostengünstig Nachhilfe zu erteilen.


Ziel dieses Projekts ist – als Akt der Solidarität und Nächstenliebe – die Hilfe, nicht der ökonomische Nutzen; daher weicht dieses Projekt deutlich von der üblichen Nachhilfe ab:

  • Die Nachhilfestunden (Unterrichtsstunden von 45 min) finden in der Schule, möglichst im Anschluss an den Unterricht,  statt.
  • Die Schule stellt dafür die notwendigen Räumlichkeiten zur Verfügung (je nach Bedarf und Nachfrage sollten in einem Klassensaal auch mehrere Gruppen mit Abstand arbeiten können).
  • Die finanzielle Entschädigung für die Einzelstunde beträgt 7 € in den Klassenstufen 5 - 8 bzw. 8 € ab Stufe 9.
  • Das konkrete Prozedere (Dauer und Umfang der Hilfe, zu behandelnde Stoffgebiete, Zeitpunkt der Hilfe u.a.) sprechen die Nachhilfelehrer mit ihren Schülern bzw. deren Eltern selbst ab.

   

Termine  

16.11.2022 / 14:00 Uhr - Eingangsstufenkonferenzen Stufe 5 und 6
17.11.2022 / 14:00 Uhr - Pädagogische Konferenzen Stufe 7 bis 10
24.11.2022 / 19:00 Uhr - Rockkonzert
26.11.2022 / 10:00 Uhr - Infovormittag
14.01.2023 / 08:00 Uhr - Tag der offenen Tür