Titel 00 DSC02059Nach zwei Jahren Warten für die Schulgemeinschaft und zwei Jahren Vorbereitung der Musical AG war es am Freitag, den 30. September 2016, endlich wieder soweit: Ein Schülermusical der WGS hat Weltpremiere!

Die Uraufführung von „Kontrollverlust“ war ausverkauft und so sahen 200 Zuschauer*innen das selbstgeschriebene Stück, welches von Mobbing, Liebeskummer und Freundschaft handelt. Die 15 Jugendlichen unter der Leitung von Holger Ringeisen und Julia Groß haben sehr viel Herzblut in das rund zweieinhalbstündige Musical gesteckt und so wurde es – wie in den sechs Musicals davor - sehr spannend, emotional und auch lustig.

Hauptdarstellerin Chiara Jung in der Rolle der Lena wünscht sich insgeheim nichts mehr als berühmt und beliebt zu sein. Als ihre große Schwester Mila, gespielt von Lina Krause-Wichmann, einen selbstgeschriebenen Song Lenas hört, überredet sie sie dazu, diesen auf Youtube hochzuladen. Doch da nimmt das Unglück seinen Lauf …

„Kontrollverlust“ wurde zu einer emotionalen Achterbahnfahrt, der ein oder andere hat ein paar Tränen verdrückt. Nach einem sehr fröhlichem Showdown gingen alle Zuschauer*innen mit „Zuversicht“ im Ohr nach Hause, dem Titelsong des Musicals. Auch viele von den anderen Liedern, welche alle selbst getextet und komponiert worden sind, waren echte Ohrwürmer.

Die beiden Vorführungen am Samstag und Sonntag waren ebenfalls ein Erfolg und so waren die Schauspieler*innen, Musiker*innen, Sänger*innen und Organisatoren von „Kontrollverlust“ vor allem eines: stolz. Und das zurecht.

Ein Dank muss auch dem Catering Team zugesprochen werden, das, wie an jeder Veranstaltung der Willi-Graf-Schulen, gute Arbeit geleistet hat.

Laura Meyer, Stufe 11

 

Eindrücke aus dem 1. Akt

Eindrücke aus dem 2. Akt