Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   
   

UNI Saarbrücken Presse Info Header

24.05.2019

Universität sucht Gastfamilien für Schüler aus Singapur

Im Rahmen einer Kooperation mit einer Deutschen Schule in Südostasien (German European School Singapore) sucht das International Office der Universität des Saarlandes wieder Gastfamilien, die in der Zeit vom 22. Juni bis 6. Juli 2019 einen Schüler bei sich aufnehmen möchten.

Die Elftklässler werden in diesem Zeitraum ein Schnupperstudium an der Universität des Saarlandes absolvieren und von 9  bis 17  Uhr auf dem Campus beschäftigt sein. Alle sprechen Deutsch als Muttersprache. Insgesamt suchen vier Schüler eine nette Familie.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich bitte bei:
Wolfgang Heintz
Koordinator der Übersee-Programme im International Office
Telefon: 0681 302-71105
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Redaktion
Gerhild Sieber
Tel.: 0681 302-4582
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Universität des Saarlandes
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus, Gebäude A2 3
66123 Saarbrücken

13.05.2019

Tag der offenen Tür der Saar-Universität:

Von römischen Legionären bis zur Künstlichen Intelligenz


Rund 250 Programmpunkte quer durch alle Fachrichtungen bietet die Universität des Saarlandes am Tag der offenen Tür, der am Samstag, den 25. Mai von 10 bis 16 Uhr auf dem Saarbrücker Campus stattfindet. Archäologie-Studenten zeigen auf der zentralen Festwiese antike Rüstungen, Waffen und Schaukämpfe. In der Informatikforschung wird es um Autonomes Fahren und selbstlernende Computersysteme gehen. Und wer bei dieser „Künstlichen Intelligenz“ die Entscheidungen verantwortet, hinterfragen Philosophen. In Vorträgen, Laborführungen und bei Mitmachangeboten können alle Interessierten aktuelle Forschungsprojekte kennenlernen. Zudem gibt es vielfältige Beratungsangebote zu den Studienfächern der Saar-Universität.

Am Tag der offenen Tür der Universität kommen Technik-Fans in den Ingenieurwissenschaften auf ihre Kosten. Dort werden „mitdenkende Räder“ als Antriebstechnik präsentiert, Quadrokopter erheben sich in die Lüfte und Laserstrahlen zielen auf Glas. Dazu gibt es Vorträge und Beratung rund um die Studiengänge Systems Engineering sowie Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Über Quantenkommunikation, Bakterien, die an Zähnen haften, und Nanomaterialien unter dem Mikroskop geht es in der Fachrichtung Physik. Die Biotechnologen werden vegane Milchalternativen analysieren. Jugendliche können außerdem in den Schülerlaboren eine Kippschaltung löten, an Rotorblättern für Windräder tüfteln oder chemische Phänomene bestaunen.

In der Informatik erfahren Besucher am 25. Mai, wie klinische Daten mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz analysieren werden können und wie man mobile Geräte künftig über Benutzeroberflächen direkt am Körper bedient. Für Kinder gibt es verschiedene Mitmachangebote. Sie können zum Beispiel am Tablet eigene virtuellen Welten erschaffen, in der Feen auf Bühnen tanzen und Bälle immer das Tor treffen. Zudem gibt es Informationen zu den verschiedenen Studiengänge rund um die Informatik, von der Bioinformatik, Computerlinguistik, Cybersicherheit, Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik bis hin zu den „Eingebetteten Systemen“ und dem Lehramt Informatik. Auch der neue Studiengang „Data Science and Artificial Intelligence“ wird vorgestellt.

Archäologie-Studenten und ihr Verein Legio XIIII Gemina lassen am Tag der offenen Tür das Jahr acht nach Christus aufleben. Sie zeigen in originalgetreuen Rüstungen und mit einer Scorpio, einem römischem Geschütz,  wie Legionäre damals lebten und kämpften ¬- und wollen so für ihr Fach begeistern. Die Professorin Sabine Hornung hält zudem einen Vortrag über „Julius Cäsar und die Treverer - Landschaftsarchäologische Forschungen im Hochwald“.  Bei den Historikern erfährt man, wie die Saarbrücker Oberschicht im Zeitalter der Industrialisierung lebte und warum Richard Löwenherz ins Gefängnis kam. Und wer einen Rembrandt an Omas Wohnzimmerwand vermutet, kann in die „Kunstsprechstunde“ kommen und von einem Sachverständigen das Gemälde bewerten lassen.

Bei den Germanisten, Anglisten und Romanisten der Saar-Uni geht es um Literatur und Sprachenlernen sowie um kulturelle Unterschiede. Und wer mit dem hiesigen Dialekt nicht klarkommt, kann den Programmpunkt „Von ‚ähs‘ bis ‚Zores‘: Saarländisch zum Mitmachen“ auswählen. Auch für Sportinteressierte gibt es am Tag der offenen Tür viel zu entdecken. Sie können beim Hochschulsport erfahren, wie man ein Fitnesstraining effekt gestaltet oder sich von Sportwissenschaftlern erklären lassen, wie Muskeln und Sehnen im Körper kunstvoll zusammenwirken.

Am 25. Mai öffnen auch die außeruniversitären Forschungsinstitute auf dem Uni-Campus ihre Pforten und zeigen „smarte Windschutzscheiben“ (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI) oder  lassen Interessierte Hacker jagen und selbst Passwörter knacken (Helmholz-Zentrum für Informationssicherheit, CISPA).  Zudem geht es um Nanopartikel für den Arzneimittel-Transport im Körper (Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung, HIPS) und Vorbilder aus der Natur wie der Lotus-Effekt für die Entwicklung neuer Werkstoffe (Leibniz-Zentrum für Neue Materialien, INM). Ein „American School Bus“ fährt auf dem Campus rund um die Uhr mehrere Stationen zwischen der zentralen Festwiese und den Informatik-Forschungsinstituten an.  

Weitere Informationen: www.uni-saarland.de/infotag

Dort gibt es die Programmbroschüre zum Tag der offenen Tür und das Programm als browserbasierte App für Smartphones: www.uni-saarland.de/infotag-app

Am 20. Mai wird zudem die Universitätszeitung „campus extra“ der Saarbrücker Zeitung beiliegen.

Pressefotos: www.uni-saarland.de/pressefotos

Pressemitteilung in Druckversion

02.05.2019

Anmeldung für Schülersprachkurse: Exotische Sprachen an der Uni lernen

Noch bis zum 24. Mai können sich saarländische Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12/13 für kostenlose Sprachkurse in Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Polnisch, Russisch und Türkisch am Sprachenzentrum der Saar-Uni anmelden. Für Schüler der Klassenstufen 6 bis 13 sind außerdem Kurse zur Förderung der Herkunftssprachen Arabisch, Neugriechisch, Polnisch, Russisch und Türkisch im Programm. Die Kurse beginnen am 7. September 2019. 

Seit 2011 bietet das Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung und Kultur Schülerkurse für Sprachen an, die im üblichen Schulangebot fehlen. Über tausend Schülerinnen und Schüler haben das Angebot seitdem genutzt. Der Unterricht findet immer samstags morgens statt (Neugriechisch im 14-tägigen Rhythmus) und umfasst jeweils zwei Stunden.

Beim Erlernen einer neuen Sprache setzen sich die jungen Kursteilnehmer nicht nur mit Grammatik und Wortschatz der jeweiligen Sprache auseinander, sondern lernen auch neue, zum Teil sehr ferne und spannende Kulturen kennen. Schüler mit Migrationshintergrund können zudem ihre muttersprachlichen Kompetenzen pflegen und ausbauen.

Die Schüler erhalten nach Kursende im Schulzeugnis einen Teilnahmenachweis. Einen zusätzlichen Bonus gibt es für diejenigen, die schon an ihr Studium denken: Wer am Ende eine Klausur besteht, erhält von der Universität eine Bescheinigung, die im Studium später als Leistungsnachweis angerechnet werden kann.

Die Anmeldung zu den Sprachkursen fürs Schuljahr 2019/2020 ist bis Freitag, 24. Mai 2019 online möglich. Weitere Infos und Anmeldung unter: https://www.szsb.uni-saarland.de/start/articles/sk1920.html

Nachfragen zu den Kursinhalten beantwortet das Sprachenzentrum unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilung in Druckversion (pdf)

 

25.04.2019

Noch kein Abitur, aber schon studieren: Informationsveranstaltung zum Juniorstudium

Das Abitur noch nicht in der Tasche, aber schon studieren wie ein „echter“ Student? Das Juniorstudium an der Universität des Saarlandes macht dies möglich. Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12 können als Juniorstudenten bereits ein Studienfach testen, Vorlesungen besuchen und sogar Prüfungen ablegen. Der nächste Starttermin für das Juniorstudium ist das Wintersemester im Oktober.

Für alle Interessierten bietet die Saar-Uni am Montag, 13. Mai, um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Juniorstudium in der Aula der Universität (Gebäude A3 3) Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich.

Wie kann ich Juniorstudentin oder Juniorstudent werden? Wie meistere ich gleichzeitig Schule und Studium? Und: Welches Fach passt zu mir? Um Fragen wie diese geht es bei der Informationsveranstaltung zum Juniorstudium. Nach einem Einführungsvortrag haben die Besucher die Möglichkeit, an den Infoständen persönlich mit Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen, um mehr über das Fach der Wahl zu erfahren.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie betreuende Lehrer. Juniorstudenten können aus einer Vielzahl von Fächern auswählen. Voraussetzung ist, dass sie von einem Lehrer für das Studium vorgeschlagen werden.

Weitere Infos unter: www.juniorstudium.de

Fotos zur Pressemitteilung können Sie herunterladen unter: www.uni-saarland.de/pressefotos

Fragen beantwortet:

Dagmar Weber

Schulbüro der Universität des Saarlandes

Tel.: 0681 302-3575

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilung in Druckversion (pdf)

 

10.04.2019

Im kostenlosen Schnupperstudium die Studienfächer der Saar-Uni erkunden

Die Fächer Chemie, Biologie oder Geschichte lernt jeder in der Schule kennen. Was die Anforderungen eines entsprechenden Studienfachs sind, wissen Abiturienten aber oft nicht so genau. Im Schnuppperstudium der Universität des Saarlandes erhalten sie davon eine detailliertere Vorstellung und erfahren auch, was Studienfächer wie Medieninformatik, Deutsch-französische Studien oder Systems Engineering bieten. Das kostenlose Programm richtet sich an Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die von April bis Juli ausgewählte Lehrveranstaltungen der Saar-Uni besuchen können. 

Beim Schnupperstudium handelt es sich um mehr als 350 reguläre Lehrveranstaltungen in allen Fächern, die Schüler jederzeit besuchen dürfen. Viele Abiturienten nutzen das Angebot vor Ende der Bewerbungsfristen als letzte Entscheidungshilfe vor der Studienwahl. In den ausgewählten Lehrveranstaltungen erfahren sie beispielsweise, wie eine Jura-Vorlesung abläuft, mit welchen Themen sich Materialwissenschaftler auseinandersetzen oder wie das Physik-Studium aussieht. Zudem bekommen sie einen realistischen Eindruck vom Studienalltag auf dem Uni-Campus. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neben dem „Schnupperstudium“ gibt es noch weitere Angebote, mit denen man sich auf ein Studium vorbereiten kann. Zum Beispiel bietet der Tag der offenen Tür der Universität des Saarlandes am 25. Mai viele Informationen zu den einzelnen Studiengängen, zudem gibt es Orientierungsworkshops zur Entscheidungsfindung und Info-Termine zum Bewerbungsverfahren im Mai, Juni und Juli. Mit dem Study Finder, einem Online-Interessenstest, kann man herausfinden, welche Studienfächer der Saar-Uni zu einem passen. Im ebenfalls online zugänglichen Erwartungscheck können Studieninteressierte testen, wie gut sie über ihr Wunschfach informiert sind.

Detailliertes Programm unter: www.uni-saarland.de/schnupperstudium

Weitere Informationen:

Zentrale Studienberatung der Universität des Saarlandes

Campus Center A4 4

Tel.: 0681 302-3513

E-Mail: studienberatung(at)uni-saarland.de

Internet: www.uni-saarland.de/studienberatung

Redaktion

Friederike Meyer zu Tittingdorf

Tel.: 0681 302-3610

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Universität des Saarlandes

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Campus, Gebäude A2 3

66123 Saarbrücken

 
   

Termine  

15.11.2019 / 10:30 Uhr - Sprechstunde Lebensberatung
15.11.2019 / 19:00 Uhr - Rockkonzert
23.11.2019 / 00:00 Uhr - Tag der Studienorientierung
29.11.2019 / 10:30 Uhr - Sprechstunde Lebensberatung
30.11.2019 / 00:00 Uhr - Infovormittag Gymnasium für interressierte Viertklässler und ihre Eltern