Unterseiten  

   
   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   
   

Im Bereich der Studien- und Berufsorientierung machen wir unseren Oberstufenschülern folgende Angebote:

Tag der Studienorientierung

 Am Tag der Studienorientierung stellen Studenten und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) die unterschiedlichsten Fachrichtungen vor. Ebenso informieren Mitarbeiter aus Verwaltung und Wirtschaft über mögliche Ausbildungsgänge.
Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre im November antizyklisch zur Infomesse „Abi – was dann?“ im Pavillon der Willi-Graf-Schulen statt.
An der Veranstaltung nehmen die Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler des Willi-Graf-Gymnasiums teil. Eingeladen sind auch die Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler des Otto-Hahn-Gymnasiums.


Informationsmesse „Abi – was dann?“

Auf Initiative des Rotary-Clubs Saar findet alle zwei Jahre in der Kongresshalle Saarbrücken die Informationsmesse “Abi – was dann” statt. In dieser Informationsveranstaltung stellen sich Unternehmen, Hochschulen und Institutionen aus dem In- und Ausland vor und stehen den angehenden Abiturientinnen und Abiturienten Rede und Antwort. (www.abi-was-dann.info)


Individuelle Beratungsgespräche

Im Dezember (Jahrgangsstufe 12) und im Januar (Jahrgangsstufe 11) bietet Frau Nikolaus von der Agentur für Arbeit an unserer Schule individuelle Beratungsgespräche zur Studien- und Berufswahl an.

Frau Nikolaus unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler

  • ihre Fähigkeiten und Interessen besser einzuschätzen,
  • bei ihrer Berufs- und Studienentscheidung,
  • bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle,
  • bei Fragen zu Studiengängen und
  • mit Bewerbungstipps.

Darüber hinaus ist eine individuelle Kontaktaufnahme mit Frau Nikolaus möglich:

Kontakt:  0800 / 4 5555 00
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax:        0681 /944-2600

Ort:        Arbeitsagentur, Hafenstraße 18, 66111 Saarbrücken

Seit vielen Jahren haben die Schülerinnen und Schüler des Willi-Graf-Gymnasiums die Möglichkeit die französischen Sprachdiplome DELF und DALF zu erwerben. Diese basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen und überprüfen die vier Grundfertigkeiten Hörverstehen, Leseverstehen sowie den schriftlichen und mündlichen Ausdruck.

Sie umfassen unterschiedliche Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens, welche sich wie folgt zusammensetzen:

DELF A1, A2 allgemeine Sprachverwendung

DELF B1, B2 selbstständige Sprachverwendung

DALF C1, C2 kompetente Sprachverwendung  

Für die Niveaustufen A1, A2, B1 und B2 gibt es eine schülerorientierte Version, das DELF scolaire, welches sich vom normalen DELF-Diplom nur darin unterscheidet, dass die Themenauswahl unter Berücksichtigung auf das Alter der Teilnehmer getroffen wird.

Das Willi-Graf-Gymnasium bietet seinen Schülern die Möglichkeit, die DELF scolaire-Diplome zu erlangen und bereiten sie auf die alljährlich im Mai/Juni stattfindenden schriftlichen und mündlichen DELF-Prüfungen vor. Um mit dem Prüfungsformat vertraut gemacht zu werden, haben die Schüler über das gesamte Schuljahr die Möglichkeit, Arbeitsgemeinschaften zu den unterschiedlichen Niveaus zu besuchen. Die Teilnahme an diesen Arbeitsgemeinschaften ist freiwillig und wird bei der Anmeldung zur Prüfung nicht vorausgesetzt. Zudem bieten die Französischlehrwerke speziell auf DELF abgestimmte Übungen an, so dass die Schüler eben auch außerhalb der Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit haben, sich auf die Diplome vorzubereiten.

Die Diplome sind weltweit anerkannt und dienen dazu, grundlegende Französischkenntnisse nachzuweisen. Mithilfe dieser Diplome können an zahlreichen Universitäten Spracheingangsprüfungen ersetzt werden.

Erfolgserlebnisse :

2015: Herzlichen Glückwunsch zum DELF-Diplom!

2013: Erfolgreiche B1 und B2 Prüfungen 

2013: Willi-Graf-Schüler erhalten B2 DELF-Diplom 

2012: Feierliche Diplomüberreichung im Ministerium für Bildung

Weitere Informationen zu DELF auf der Website des Institut Francais

Seit dem Schuljahr 2011/12 haben Schüler und Schülerinnen der Oberstufe die Möglichkeit, ein Cambridge Zertifikat zu erwerben.

Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft zum Fach Englisch werden die Schüler/-innen von Frau Dr. Schütz auf die Prüfung des FCE oder des CAE vorbereitet.

Die Cambridge ESOL Prüfungen sind weltweit bekannt und werden von Hochschulen, Arbeitgebern und Bildungsbehörden als Nachweis qualifizierter Sprachkenntnisse geschätzt und anerkannt. So erkennen z. B. viele Hochschulen das First Certificate of English (FCE) oder das Certificate of Advanced English (CAE) als sprachliche Zugangsvoraussetzung für ein Studium in englischer Sprache an. Wir hoffen damit den Schülern neben einer Vorbereitung auf das Studium und Einführung in wissenschaftliche Arbeitsmethoden eine weitere Grundlage zum Studieren im In-und Ausland bieten zu können.

Im Schuljahr 2013/14 wurde ein Kooperationsabkommen zwischen dem Cambridge English Language Assessment Center und dem Willi-Graf-Gymnasium geschlossen.

Ab sofort ist das WGG offiziell als preparation centre für die Cambridge ESOL Prüfungen anerkannt, d.h. an unserer Schule können die Prüfungen durchgeführt werden. Die Schüler brauchen für die Prüfungen nicht mehr unbedingt zu anderen Schulen im Saarland zu fahren. Für weitere Fragen steht Ihnen an unserer Schule als Kontaktpersonen Frau Dr. Schütz zur Verfügung. Kontakt können Sie über das Sekretariat 0681-66 83 511 aufnehmen.

Weitere Informationen zu den Cambridge ESOL Prüfungen:

 http://www.cambridgeesol.de/pruefungen_schulen.php

 

2016: Erfolgreiche Teilnahme an den Cambridge FCE und CAE Examen

2014: Überreichung der Urkunden

2013: Cambridge Certificate für Schülerinnen des WGG

   

Termine  

16.08.2017 / 08:00 Uhr - 1. Schultag nach den Sommerferien