Besinnungstage sind eine Möglichkeit für Klassen, 2 – 3 Tage außerhalb der Schule gemeinsam zu verbringen. Besinnungstage oder auch Orientierungstage genannt sind eine gute Gelegenheit, sich selbst und die Klasse in anderer Weise zu erfahren als dies im Schulalltag möglich ist. Besinnungstage sind heute keine „klassischen“ religiösen Veranstaltungen im Sinne von Exerzitien. Die Schüler müssen auch nicht ein besonderes Maß an Religiosität mitbringen.                    
Dennoch sollte den Schülern klar sein, dass es sich bei Besinnungstagen nicht um eine Klassenfahrt, sondern um ein kirchliches Angebot mit religiösen Impulsen handelt.    


Ziele von Besinnungstagen am Willi-Graf-Gymnasium sind:

•    Gemeinschaft erfahren
•    Glauben erfahren
•    Persönlichkeitsfindung
•    Konfliktbewältigung
•    Zukunftsperspektiven entwickeln
•    Mitbestimmung und Verantwortung übernehmen

Mögliche Themen sind:

Klassengemeinschaft:
Gemeinschaft ist mehr als eine Gruppe von Menschen, die zufällig zusammen arbeiten, in eine Klasse gehen, zusammen Handball spielen… Was gehört zu einer richtigen Gemeinschaft? Was baut Gemeinschaft auf? Was behindert oder zerstört sie sogar?

Mich selbst mit den Augen der anderen sehen:
Wer bin ich eigentlich? Die einen sagen, ich sei ernst und verschlossen, andere meinen, ich sei witzig und cool. Was wissen andere von mir? Was weiß ich selbst von mir?

Hat mein Leben einen Sinn
Wer bin ich – von wem, wodurch wurde ich geprägt? Wo stehe ich zurzeit? Wie geht es mir jetzt? Was möchte ich für meine Zukunft, wovon träume ich?

Oh mein Gott!
Fragt man Jugendliche nach Gott, kommt häufig ein sehr diffuses Gottesbild zutage. Für viele ist er „ein höheres Wesen“, das irgendwie über allem schwebt, aber mit mir und meinem Alltag nichts zu tun hat. Es sollen verschiedene Gottesbilder verglichen und der Gott der Christen als den „Gott mit uns“ vorgestellt werden.

Hörst du die Stille:
Ständig in Aktion, von den täglichen Verpflichtungen bis hin zur völlig ausgebuchten Freizeit. Da kann es sein, dass einem ein Moment plötzlicher Stille Angst macht. Dabei ist Stille für unser inneres Gleichgewicht lebenswichtig. Entspannungsübungen, Autogenes Training helfen uns, zur Ruhe zu kommen und unser Leben neu zu entdecken.

…verleiht Flügel:
Es gibt vielerlei Arten von Sucht und die Drogen heißen durchaus nicht nur Alkohol, Heroin und Koks…Hinter jeder Sucht steckt aber eine Sehnsucht, die man ernst nehmen muss, um Sucht zu verhindern und Süchtigen zu helfen.


Die Schüler verbringen die Besinnungstage in Klasse 8 oftmals im Haus Maria Rosenberg in Waldfischbach bei Kaiserslautern oder im Haus Sonnental in Wallerfangen unter Begleitung des Klassenlehrers und unter fachmännischer Betreuung einer Person vor Ort. Die Kosten betragen in der Regel ca. 85-90 Euro. Eine Bezuschussung durch den Schulträger ist möglich.

   

Termine  

16.08.2017 / 08:00 Uhr - 1. Schultag nach den Sommerferien