Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

sekretariat-wgg(at)willi-graf-schulen.de 

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

WGG Herbst

   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

logo oss

   
   
   

2019 2020 Bio Olympiade 01Jola Frey, Schülerin der Klassenstufe 12 des Willi-Graf-Gymnasiums, hat in diesem Schuljahr an der Inter-nationalen Biologie-Olympiade (IBO) teilgenommen. Dies ist ein internationaler Wettbewerb, der sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12 richtet. Zur Bestimmung der Teilnehmer, die bei der internationalen Biologie-Olympiade Deutschland vertreten dürfen, gibt es ein Auswahlverfahren, welches in mehrere Runden unterteilt ist.

Tag der Studienorientierung 2019 TitelIm Rahmen des Konzepts zur Berufs- und Studienorientierung führt das Willi-Graf-Gymnasium im jährlichen Wechsel zur Ausbildungsmesse „Abi – was dann?“ einen Tag der Studienorientierung durch. An diesem Vormittag stellen Studenten und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) im Pavillon der Willi-Graf-Schulen die unterschiedlichsten Fachrichtungen vor. Ebenso informieren Mitarbeiter aus Verwaltung und Wirtschaft über mögliche Ausbildungsgänge.

2019.11.20. Ari Rosen smallIm November 2019 hielt Arie Rosen für alle Sechstklässler der Willi-Graf-Schulen einen Vortrag zum Sabbat, dem jüdischen Ruhetag. Zunächst gab er eine sehr persönliche Einführung, in der er den Schülerinnen und Schülern von seiner Kindheit in Frankfurt am Main erzählte und beschrieb, welche ersten Eindrücke er nach seinem Umzug in Jerusalem sammelte. Seine Begeisterung für die Weltstadt erfüllte den Raum regelrecht.

Rockkonzert 2019 Titel 04Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit gab es in den Willi-Graf-Schulen das alljährliche Rockkonzert am 15. November. Lehrerband, Juniorrockband und Rockband gaben sich im voll besetzten Pavillon die Ehre und nach über drei Stunden geballter Musikpower trennte man sich dem guten Gefühl sein Bestes gegeben oder gehört zu haben.