Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

willi-graf-gymnasium@bistum-trier.de  

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

04 Fruehling Titelbild Gymnasium reduziert

   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

logo oss

   
   

Ukraine Spenden TitelBewegt von den Ereignissen in Osteuropa unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 eine sehr erfolgreiche Spenden-Sammel-Aktion zugunsten der Menschen in der Ukraine. - Ada und Neele, Schülerinnen der 7b, beschreiben die Aktion mit ihren eigenen Worten:

“Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7, waren total erschüttert über die Ereignisse in der Ukraine. 

Also haben wir uns zusammen mit unseren Klassenlehrern, Frau Reimers, Frau Schirra und Herrn Kopp,  überlegt, wie wir helfen könnten:

Wir wollten mit dem Abgeben von Segensbändchen in den Nationalfarben der Ukraine Spendengelder einsammeln. 

Alle waren sehr aufgeregt und wollten natürlich ihr Bestes geben. Tanja und wir haben die organisatorischen Fragen in unserer Klasse geklärt. Es gab 4 Gruppen mit höchstens 6 Kindern.

Dann sind wir in den Pausen zu den festgelegten Standorten auf dem Schulhof und im Gebäude gegangen, wo wir die Armbänder verkauft haben. 

Wir, die Klasse 7b,  haben am 17. März mit der Aktion angefangen und es kamen schon am ersten Tag mehrere hundert Euro Spenden zusammen. Sowohl Schüler als auch Lehrer kamen zahlreich zu unseren Ständen. Es hat so viel Spaß gemacht, dass die zwei Tage total schnell rumgingen. Danach waren die beiden Parallelklassen 7a und 7c je für 2 Tage eingeteilt. 

Wir freuen uns, dass wir helfen konnten und dass so viele Spenden eingingen.”

Die Höhe der Spendengelder betrug am Ende der zweiten Woche sagenhafte 1.618 Euro.

Diese Summe teilen wir auf. Sie kommt hälftig den Maltesern in  Lebach zu, die eine Partnerschaft mit Ivano-Frankivsk unterhalten.  Dort arbeiten die saarländischen Malteser seit 30 Jahren mit der Ortsgruppe zusammen. Die Malteser Ivano-Frankivsk betreuen und verpflegen täglich etwa 3.000 Flüchtlinge aus der Ostukraine. Sie verteilen außerdem Hilfsgüter in umkämpfte Städte wie etwa Charkiw. Der andere Teil geht an die  Freunde des Rotary Club St. Johann, die diesen wiederum ebenfalls direkt in die Ukraine an ihre Partnerorganisation weiterleiten. Die Klassensprecher-Teams haben das Geld am 30. März 2022 symbolisch an Vertreter der Organisationen übergeben. Ihre Spende wird dort ganz dringend gebraucht.

Wir danken allen Beteiligten, den fleißigen Klassen 7a,7b und 7c und den Spendern, die diesen großen Erfolg ermöglicht haben. 

Annemarie Reimers