Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

willi-graf-gymnasium@bistum-trier.de  

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

Aussengelaende Sommer 30

   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

logo oss

   
   

Rockkonzert 2022 TitelDas im Jahre 2020 ausgefallene, 2021 kurzfristig abgesagte und seit langem erwartete Rockkonzert an den Willi-Graf-Schulen fand nun endlich im Juni 2022 statt! Entsprechend voll war der Pavillon am Donnerstagabend (30.06.2022) und die Erwartungen waren groß… Etliche Proben – mitunter auch am Wochenende - gingen dem Auftritt voraus. Technik, Licht, Catering, Plakatierung mussten im Vorfeld organisiert und am Konzertabend für entspannte Atmosphäre sorgen. Ohne die zahlreichen Helfer, Schüler, Lehrer - auch ehemalige Musiklehrer -, Eltern, Hausmeister, Tontechniker wäre das alles so nicht möglich.

Die Gesamtorganisation oblag Musiklehrer Holger Ringeisen, der dann am späteren Konzertabend auch entsprechend mit lautstarken „Holger“-Sprechchören gewürdigt wurde.

Den Auftakt machte wie gewohnt die Lehrerband mit einer ausgewogenen Musikmischung: Titel von den Beatles waren ebenso dabei, wie von Oasis, Sting, Savage Garden, Coldplay oder Elton John. Zwischen den Songs erinnerte man mit der Auswahl an den 80. Geburtstag von Paul McCartney oder man forderte durch „Russians“ (Sting) in der moderneren Celloversion die Beendigung des Krieges in der Ukraine. Der Spaß an der Musik stand allerdings im Vordergrund und so wurden die Lehrer am Ende auch mit Zugabe-Rufen bedacht, denen sie allerdings nicht nachkamen, da das Programm weitergehen musste.

Die Juniorrockband brillierte gleich mit 3 Sängerinnen, Gitarre, Keyboards, Bass und Schlagzeug. Auch hier war die Mischung perfekt: Von Namika, Nirvana, Shawn Mendes oder Snow Patrol reichte die Spannbreite und war damit deutlich aktueller ausgerichtet. Auch hier hatte man den Eindruck die jungen Instrumentalisten und Sängerinnen verstehen ihr Handwerk und begeisterten das Publikum in voller Breite. Leider war auch hier nach 10 Titeln Schluss, da der letzte „Act“ schon wartete.

Die Rockband der Willi-Graf-Schulen ist eine Institution, die seit vielen Jahren kontinuierlich Bestand hat da Mitglieder nachgeworben werden können, ehemalige Mitglieder aber auch noch nach Jahren die Konzerte aufsuchen, so auch an diesem Abend! Das musikalische Spektrum ist mit 20 Titeln noch imposanter und abwechslungsreicher als das der Vorbands. Von den Beatles, den Ärzten, Nirvana, Amy McDonald, Jessie J., oder auch Joan Jett & the Blackhearts (das legendäre “I love Rock N‘Roll“) war hier alles dabei, was das Rockerherz aufleben ließ. Die Tanzfläche vor der Bühne füllte sich bis zum Ende hin stetig und deutlich und nach viel Applaus, etlichem Einsatz von Trockeneisnebel war dann auch hier nach über 3 Stunden Konzert das Ende erreicht. Aber keine Angst, da es ja nur noch wenige Monate sind bis zum nächsten regulären Konzert im November dann hoffentlich wieder - wenn keine Epidemie uns dazwischen funkt ...

Rudolf Zettelmeier

Die Lehrerband sind: Jochen Clemens (Trompete, Gesang, Percussion), Heidrun Mertes (Bass, Cello), Holger Ringeisen (Gitarre, Gesang), Stefan Arnold (Schlagzeug), Rudolf Zettelmeier (Keyboards, Gesang).

Die Juniorrockband sind: Anna Laufer (Gesang, Gitarre), Anabel Klass (Gesang), Luise Zipp (Gesang), Diana Matvijak (Keyboards), Lionel Berger (Schlagzeug).

Die Rockband sind: Aylin Schwarz (Gesang), Giulia Wolff (Gesang, Gitarre), Lukas Emmerich (Gitarre), Elias Zinnikus (Keyboards), Tom Rosar (Bass), David Weiler (Schlagzeug).

 Lichtechnik und Tontechnik: Andreas Kremp, Dr. Nicole Sauerland.