Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

sekretariat-wgg(at)willi-graf-schulen.de 

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

WGG Herbst

   
   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

Stark ins Leben Logo mit Schatten klein

   
   

Titelbild Youheng Henkes

67 Schülerinnen und Schüler erhielten am Freitag, dem 26. Juni 2015, im Beisein der Eltern und Verwandten das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife.

Sozialpraktikum 2015Auch noch im achten Jahr nach seiner Einführung war das Sozialpraktikum für alle Beteiligten eine spannende Sache. Für zwei Wochen, vom vom 26.1. bis 6.2.2015, verließen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 ihr gewohntes Umfeld, um in Krankenhäusern, Kitas, Seniorenheimen, Pfarrgemeinden oder in Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung ihre Unterstützung anzubieten.

Doch nicht alle freuten sich auf das Sozialpraktikum. Manche hatten Angst, den Anforderungen nicht gerecht oder von den Mitarbeitern nicht akzeptiert zu werden. Einige hatten auch keine Lust oder sahen für sich keinen Sinn darin ein Sozialpraktikum zu machen.

Das war vor dem Praktikum!

Musical 16 05Zwanzig Schülerinnen und Schüler der Musical AG des Willi-Graf-Gymnasiums verbrachten unter der Leitung von Musiklehrer Holger Ringeisen und seiner Kollegin Sarah Jäckels von Freitagabend bis Sonntagmittag ihr erstes Probenwochenende.

Nachdem vor den Weihnachtsferien aus sechs Schülervorschlägen eine Geschichte ausgewählt und in ihrer Grobfassung aufgeschrieben wurde, begann nun die konkrete Arbeit am Musical.

An einem Ort,

 

an dem wir über Gott und die Welt sprechen,
über uns selbst
und über den Sinn des Lebens
- in einer Schule also -
müssen wir uns wohlfühlen können,
von Lehrern und Mitschülern angenommen,
sodass wir gerne dort sind
und immer wieder gerne dort hingehen.

 

Wie soll das möglich sein?
Es ist möglich, wenn die Schule
nicht nur ein Arbeitshaus ist,
sondern ein Haus des Lebens
mit Zeiten zum Einhalten und Feiern,
zum Essen und Trinken.

 

Ist das erlaubt?
Erlaubt? Es ist sogar geboten:
Schule, lateinisch schola, griechisch scholä,
hieß im Anfang nicht Schule,
sondern Muße,
als ein Ort, wo das Leben gefeiert werden konnte.

 

Hubertus Halbfas

 Nur eine Idealvorstellung? - Wir denken nicht.

Schule ist ein Ort, an dem Begegnungen stattfinden, Freundschaften geschlossen werden oder auch Rückschläge zu verarbeiten sind.
Konzerte, Klassenfahrten, Hilfe, die man bekommen hat oder geben konnte.
Oft sind es diese Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben und prägende Eindrücke hinterlassen.

   

Termine  

   

Rockkonzert 2019  

   

csm praventions banner 57b137a497

   

Willi Graf (1918-1943)  

   

mzs logo schule 2015.2018 web bearbeitet v2 reduziert

   

Logo Kosinus Schule 14 noch heller Schatten klein