Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

willi-graf-gymnasium@bistum-trier.de  

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

Aussengelaende Sommer 30

   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

logo oss

   
   

Sozialpraktikum TitelAnfang Februar kehrten die Schüler der Klassenstufe 10 nach zwei Wochen zurück in ihre Schule, randvoll mit Eindrücken aus Krankenhäusern, Kitas, Seniorenheimen, Pfarrgemeinden oder Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung. Am ersten Tag wieder im gewohnten Umfeld berichteten sie von ihren Erfahrungen.

P1030720Auf Einladung von Prälat Dr. Herbert Hoffmann, ehemals Schulpfarrer an den Willi-Graf-Schulen und Leiter der Schulabteilung des Bistums Trier, nahm die Big Band der Willi-Graf-Schulen am 28. Februar an der Veranstaltung „Oasentage 2016“ in der Akademie Trier im Robert-Schuman-Haus teil. Die Vorträge zur Thematik der Oasentage „Friedensprojekt Europa – Wege aus der Krise“ wurden von der Big Band stimmungsvoll umrahmt. Die Musiker unter der Leitung von Jochen Clemens präsentierten einige Stücke aus ihrem Repertoire und begleiteten im Anschluss den Chor „Cantores Trevirensis“ bei der Europahymne „Freude, schöner Götterfunken“.

BOB Drogenpraevention Titel 2bAm 1. Februar 2016 fand für alle Schüler der 11. Klasse ein Seminar über das Thema Drogen im Straßenverkehr statt. Weil viele meiner Mitschüler volljährig geworden sind und einen Führerschein erlangt haben bzw. kurz davor stehen, fand das Seminar aus aktuellem Anlass statt. Der Referent, Herr Blaes, arbeitet selbst als Polizist im Straßenverkehr und konnte sehr anschauliche Beispiele aus seiner Arbeit geben.

Kunstprojekt Unsere gemeinsame Welt Titel2Unter der Leitung unserer Lehrerin im Fach Bildende Kunst, Anja Nettesheim, starteten wir im vergangenen Halbjahr eine Reihe von Kunstprojekten, basierend auf der Thematik der Flüchtlingskrise. Wir sollten uns mit diesem Thema aktiv auseinandersetzen und uns ohne konkrete Vorgaben mit einem Partner etwas Eigenes erarbeiten.