Willkommen!  

Willi-Graf-Gymnasium
 
Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681 66835-11
Fax: 0681 66835-30

sekretariat-wgg(at)willi-graf-schulen.de 

Bischöfliche Schule in
Trägerschaft des Bistums Trier

staatlich anerkannt

WGG Herbst

   
   

Cambridge Preparation Centre Certificate HR Homepage v2 kleiner

   

QuEKS Logo mit Schrift mit Rand mit Schatten

   

Stark ins Leben Logo mit Schatten klein

   
   

20191024 085358Wie bisher jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr für uns in der Klassenstufe 10 den Projekttag "Stark ins Leben". Der Tag startete mit einer Einführung, die von den Klassenlehrern gestaltet wurde. In dieser Einheit ging es darum, unsere eigenen Stärken und Schwächen zu erfahren und zu akzeptieren, aber auch ein Bild davon zu bekommen, wie andere uns sehen und wie wir auf sie wirken. In dieser Phase hatte man Gelegenheit zur Selbstreflexion, aber auch Gelegenheit, seine Mitschüler, die man schon lange kennt, von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen.

Schulradeln 2019 01 TitelGleich zwei Mal wurde das Radelteam der Willi-Graf Schulen für seine beachtliche Leistung prämiert. Im Rahmen der Aktion Schulradeln haben wir mit 56 Teilnehmenden im Zeitraum von 3 Wochen bemerkenswerte 7767 Kilometer erradelt und dabei 1103 Kilogramm CO2 gespart. „Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung und die zahlreichen Aktiven auf den Rädern!“ übermittelte auch die Vertreterin des Wirtschafts-ministeriums, Frau Astrid Klug. Sie überreichte der Schule am Sonntag, dem 1. September, auf dem Lernfest im Deutsch-Französischen Garten einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.

IMG 20190819 122112246 HDRAm Sonntag, dem 28. August, machten sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12 gemeinsam mit Frau Kirsch, Frau Bies, Frau Radermacher und Herrn Kilz auf den Weg nach Berlin. Nach zirka sieben Stunden Zugfahrt kamen wir im Schulz Hotel, welches direkt an der East Side Gallery liegt, an, wo wir freundlich empfangen wurden. Am Abend stand uns freie Zeit zur Verfügung, um einen ersten Eindruck der Stadt zu erlangen.

Faust im Ueberzwerg reduziertKurz vor den Sommerferien besuchten die Deutschkurse der Jahrgangsstufe 11 das Stück „Fast Faust“ im Theater „Überzwerg“, das von Dieter Desgranges inszeniert wurde. „Faust“ von Goethe - so gut wie jedem zumindest ansatzweise bekannt und Abiturpflichtlektüre - umfasst normalerweise 57 Rollen, wurde aber hier in komprimierter Form in 90 Minuten mit zwei Personen aufgeführt; eine wahre Herausforderung, die die beiden Schauspieler jedoch hervorragend meisterten.